Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Online-Veranstaltung 08.06.2021 13:00 - 14:00

VeranstalterIn

Zentrum für Südosteuropastudien, SOEGA

Veranstaltungsort:

Andere

Teilnahme

Termin vormerken: Termin vormerken

Brownbag: Everyday Nationalism in Slovenia towards the Second Generation of Migrants from Former Yugoslav Countries

BB: Martina Plantak - Everyday Nationalism in Slovenia towards the Second Generation of Migrants from Former Yugoslav Countries

The dissertation focuses on everyday aspects of nationalism, respectively, how the nationalism is reproduced and represented in everyday life and in (popular) culture in Slovenia, regarding the second generation of migrants from former Yugoslav countries. It follows five dimensions of everyday nationalism, respectively, spatial, temporal, cultural, political and self/other. The spatial and temporal dimension will be primarily observed through the lens of territory and borders, while the political dimension of Slovenian domestic and foreign policy regarding the migrants from FYR will be mostly observed through the minority issues and the case of Erased people. In the cultural dimension, the relationship between Slovenian / European culture and the "non-Slovenian / Balkan" culture is demarcated, as well as how FYR migrants are treated in Slovenian popular culture and media. The last dimension will focus on everyday situations and discrimination with which the members of the second generation of migrants encounter.

Martina Plantak is a Ph.D. candidate in Politics at the joint Ph.D. program between Andrassy University Budapest and Danube University Krems. She completed a Master's degree in International Relations and Diplomacy in Zagreb, Croatia.  Her main research interests are nationalism, media, Europeanization, and Western Balkans. Currently, she is working on her thesis concerning the nationalism and identity policies of the second generation of migrants from former Yugoslav countries in Slovenia. Martina has written articles on Europeanization and regionalization of media in Western Balkans, and the role of music as a tool of political propaganda.

 

Join Zoom Meeting

https://us02web.zoom.us/j/88408941379?pwd=S2VpcDc2bm9Bc2NVTktEcGhLYUFiQT09

Meeting ID: 884 0894 1379

Passcode: 7fJuVb

 

Kontakt

Zentrum für Südosteuropastudien
Aktuell
März 2024
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
26 Montag, 26. Februar 2024 27 Dienstag, 27. Februar 2024 28 Mittwoch, 28. Februar 2024 29 Donnerstag, 29. Februar 2024 1 Freitag, 1. März 2024 2 Samstag, 2. März 2024 3 Sonntag, 3. März 2024
4 Montag, 4. März 2024 5 Dienstag, 5. März 2024 6 Mittwoch, 6. März 2024 7 Donnerstag, 7. März 2024 8 Freitag, 8. März 2024 9 Samstag, 9. März 2024 10 Sonntag, 10. März 2024
11 Montag, 11. März 2024 12 Dienstag, 12. März 2024 13 Mittwoch, 13. März 2024 14 Donnerstag, 14. März 2024 15 Freitag, 15. März 2024 16 Samstag, 16. März 2024 17 Sonntag, 17. März 2024
18 Montag, 18. März 2024 19 Dienstag, 19. März 2024 20 Mittwoch, 20. März 2024 21 Donnerstag, 21. März 2024 22 Freitag, 22. März 2024 23 Samstag, 23. März 2024 24 Sonntag, 24. März 2024
25 Montag, 25. März 2024 26 Dienstag, 26. März 2024 27 Mittwoch, 27. März 2024 28 Donnerstag, 28. März 2024 29 Freitag, 29. März 2024 30 Samstag, 30. März 2024 31 Sonntag, 31. März 2024

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.